Im neu errichteten Stadion Samsun Tekkekoy erlebten Zuschauer und die Deaflympics-Mannschaften aus 97 Ländern eine grandiose Eröffnungsfeier.

Die ursprünglich für das „Stadion des 19. Mai“ geplante Veranstaltung war in das größere Tekkekoy Stadion verlegt worden und bot damit die besten Voraussetzungen für die aufwändige Bühnenshow.

Nach einer 45 minütigen Aufführung der Deaf Dance Academy marschierten die Mannschaften von der Bühne über eine lange Freitreppe hinunter in die Arena, um ihre Runde um das Fußballfeld zu machen.

Die anschließenden Ansprachen der regionalen türkischen Vertreter, IOC Mitglied Dr. Sam Ramsamy und ICSD Präsident Dr. Valery Rukhledev wurden mit türkischer und internationaler Gebärdensprache auf Großleinwänden und mit Untertiteln in Englisch und Türkisch begleitet.

Nach der abschließenden Rede des türkischen Ministers für Jugend und Sport, Akif Çağatay Kılıç, eröffnete das Hissen der ICSD-Flagge und das Entzünden der Deaflympics-Fackel feierlich die 23. Deaflympics.

In einer großen Show mit landestypischen Elementen erzählten über hundert Tänzerinnen und Tänzer die bewegte Geschichte der Region Samsun.

Kleine Sensation zum Ende der Veranstaltung: Murat Boz, einer der bekanntesten türkischen Popstars und Schauspieler, gab ein Minikonzert und verlieh damit der vorwiegend traditionell gehaltenen Eröffnungsfeier einen modernen Abschluss.

förderer

sponsoringpartner

medienpartner